>

Herzlich Willkommen!

Bachblüten

  Dr. Edward Bach
der Begründer der Bach-
Blüten-Therapie, lebte von 1886 – 1936 in England.
 


Bach-Blüten sind konzentrierte Auszüge aus Blüten wild wachsender Pflanzen, die eine Wirkung auf die seelischen Gemütszustände des Menschen haben.

Die Original Bach-Blütentherapie ist eine ganzheitliche, natürliche Heilmethode. Sie ist das Werk des englischen Arztes Dr. Edward Bach. 

Vor fast 75 Jahren hat Bach seine gutgehende homöopathische Praxis aufgegeben, um seiner Vision zu folgen:

Er wollte die Ursache von Krankheit behandeln, die nach seiner Erkenntnis in der Psyche des Menschen zu finden ist. 

Edward Bach erforschte und definierte „38 disharmonische Seelenzustände der menschlichen Natur“.

Die sogenannten „disharmonischen Seelenzustände“ können zum Auslöser für körperliche und seelische Krankheiten werden, bzw. die Ausheilung bestehender Krankheiten behindern.

Deshalb ist das Ziel der Behandlung die Reharmonisierung der negativen seelischen Verhaltensmuster, wodurch der Anschluss an die eigenen seelischen Selbstheilungskräfte wieder ermöglicht wird.

Passend dazu entwickelte er die 38 Blütenkonzentrate. Ihre Anwendung ist nebenwirkungsfrei und verträgt sich mit jeder anderen Form schulmedizinischer und naturheilkundlicher Therapie.

In der Original Bach-Blütentherapie unterscheidet man grundsätzlich drei Anwendungsbereiche.

  • Seelische Gesundheitsvorsorge
    Da negative Gemütszustände zu manifesten Krankheiten führen, beugt Bach-Blütentherapie vor. Seelische Ausgeglichenheit erhält ein leistungsfähiges Immunsystem.

  • Akutbehandlung psychischer Stress-Situationen und Lebenskrisen
    Z.B. Beziehungskonflikte, Erziehungs- und Schulprobleme, Arbeitsplatzverlust, Midlifecrisis.

  • Begleitbehandlung akuter und chronischer Krankheiten 
    (ergänzend zur spezifischen Behandlung durch den Arzt oder Heilpraktiker).

Bei der Bach-Blüten-Behandlung werden die Essenzen einzeln eingenommen oder es werden Mischungen zusammengestellt. Die Empfehlung ist, nicht mehr als 8 Blüten zu mischen, optimal sind 4 – 6 Blüten. Aber es kommt gelegentlich zu berechtigten Abweichungen.

Die unverdünnte Einnahme der Blütenkonzentrate ist zwar möglich, aber nicht zu empfehlen. Untersuchungen haben gezeigt, dass erst die Verdünnungen mit Wasser oder Alkohol/Wassermischungen eine länger anhaltende Wirkung haben.

Wie finde ich meine passende Blüten-Mischung?

Zur Ermittlung der individuellen Blüten-Mischung gibt es mehrere Möglichkeiten.

AGB der Regenbogen Apotheke für den Bereich Versandapotheke

 

§ 1 Allgemeines

Für alle Geschäftsvorfälle mit der Regenbogen Apotheke gelten als Lieferungs- und Zahlungsbedingungen ausschließlich die nachfolgenden "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" in der jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung; mündliche Nebenabreden existieren nicht. Abweichende Einkaufsbedingungen des Käufers und/oder eventuelle mündliche Absprachen sind nur dann bindend, wenn sie von der Regenbogen Apotheke schriftlich bestätigt werden. Für die Geschäftsbeziehung gilt ausschließlich deutsches Recht.

§ 2 Vertragsabschluß

Alle von der Regenbogen Apotheke auf ihren Internetseiten angebotenen Waren stellen eine Aufforderung an den Besteller/ Kunden auf Abgabe eines Angebotes dar, das von der Regenbogen Apotheke durch Absendung der Ware angenommen wird. Alternativ erfolgt die schriftliche Bestätigung des Angebotes per Email. Die Bestellung von Arzneimitteln ist für die Regenbogen Apotheke verbindlich, es sei denn die Arzneimittel sind zwischenzeitlich aus dem Verkehr gezogen worden. 

Die Bestellung erfolgt durch vollständiges Ausfüllen unseres Bestellformulars und dessen Versendung an uns (im Internet durch abschließenden Klick auf den Button „Bestellung absenden“).

 

Für die Richtigkeit der angegebenen Preise wird keine Gewähr übernommen. Preisänderungen, Druckfehler und Irrtümer sind vorbehalten!

 

§ 3 Widerruf

Widerrufsbelehrung

Dem Kunden steht ein Widerrufsrecht bei solchen Waren zu, die falsch oder beschädigt geliefert wurden. Der Kunde kann die Vertragserklärungen, bei denen ihm ein Widerrufsrecht eingeräumt ist, innerhalb von zwei Wochen ab Erhalt der Ware in Textform oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit dem Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder die rechtzeitige Absendung der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Regenbogen Apotheke

Camp-King-Allee 8

61440 Oberursel

Telefon: 06171-21919

Email: regenbogen_apotheke@gmx.de

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

Bei Arzneimitteln besteht insbesondere die Gefahr, dass sie aufgrund nicht fachgerechter Lagerung oder Behandlung durch den Besteller an Verwendbarkeit eingebüßt haben. Deshalb sind Arzneimittel, nach den Vorschriften über Arzneimitttelsicherheit, Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind und schnell verderben können (im Sinne des Arzneimittelrechts). Nach § 312d Abs. 4 Nr.1 BGB ist für diese Waren das Widerrufs- und Rückgaberecht ausgeschlossen.

 

 

Da Arzneimittel daher nicht für eine Rücksendung geeignet sind, besteht für sie kein Rückgaberecht. Rücksendungen nur nach Absprache. Unfreie Rücksendungen werden nicht akzeptiert.

 

Widerrufsfolgen, Rücksendekosten, Wertersatz

 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugeben. Bei der Rücksendung von Ware aus einer Lieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu 40 Euro beträgt, trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung. Dies gilt nicht, wenn die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. Kann der Kunde die gelieferte Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgeben, hat er insoweit Wertersatz zu leisten. Ausgenommen hiervon ist die bloße Überprüfung der Ware, wie sie auch in der Apotheke möglich wäre. Im Übrigen kann die Wertersatzpflicht vermieden werden, indem die Sache nicht in Gebrauch genommen und alles unterlassen wird, was deren Wert beeinträchtigt.

 

§ 4 Lieferung

Die Lieferung erfolgt nach dem Wunsch des Bestellers ab Lager an die vom Besteller/ Kunden angegebene Lieferanschrift und an die vom Besteller/Kunden angegebene Lieferperson (namentlich benannte natürliche Person oder benannter Personenkreis = Bestimmungsadressat) durch einen von der Regenbogen Apotheke beauftragten Logistik-Dienstleister. Die Regenbogen Apotheke ist zu Teillieferungen berechtigt. Hierdurch entstehen dem Besteller/ Kunden keine zusätzlichen Kosten. Das gleiche gilt für eine eventuell notwendige Zweitzustellung, die für den Besteller/ Kunden ebenfalls kostenfrei ist. Die Regenbogen Apotheke behält sich vor, abweichend von der Bestellung nur haushaltsübliche Mengen zu liefern.

Von der Regenbogen Apotheke genannte Fristen und Termine gelten unter dem Vorbehalt, dass die Regenbogen Apotheke selbst rechtzeitig beliefert wird.

Die Lieferung erfolgt innerhalb von 2-5 Werktagen. Die Lieferung von rezeptpflichtigen Arzneimitteln erfolgt erst, wenn das Rezept in der Regenbogen Apotheke vorliegt. Bei privat Versicherten wird das Privatrezept dem Versicherten mit der Lieferung taxiert und gestempelt zurückgesandt.

Sollte es der Regenbogen Apotheke nicht möglich sein, die bestellte Ware innerhalb der in § 11 a) Absatz 3 a) Apothekengesetz (ApoG) genannten Frist an die vom Besteller/Kunden angegebene Lieferperson und Lieferanschrift abzusenden, wird die Regenbogen Apotheke den Besteller/ Kunden unverzüglich davon in Kenntnis setzen und den nächstmöglichen Liefertermin mitteilen. Ansonsten bedürfen verbindliche Liefertermine zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung durch die Regenbogen Apotheke.

§ 5 Zahlungsbedingungen

Der Kaufpreis wird mit dem Vertragsabschluss fällig. Bei Kunden aus Deutschland wird der Betrag per Banklastschrift eingezogen. Kunden aus Österreich  und der Schweiz steht als Zahlungsmöglichkeit die Zahlung per Vorauskasse zur Verfügung. Alle Preise verstehen sich als Endpreise in Euro inklusive der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer zuzüglich eventuell anfallender Versandkosten.

Die durch Rückbuchungen entstehenden Rückbuchungsgebühren der Kreditinstitute, welche nicht auf das Verschulden der Regenbogen Apotheke zurückzuführen sind, gehen zu Lasten des Bestellers/ Kunden.

Die Regenbogen Apotheke ist gesetzlich verpflichtet, die gesetzliche Zuzahlung gemäß § 31 Absatz 3, 61 Satz 1 SGB V bei der Einlösung von Rezepten zu erheben, es sei denn, der Besteller ist von der Zuzahlungspflicht befreit. Dies ist der Regenbogen Apotheke durch Übermittlung einer Abschrift des Freistellungsbescheides nachzuweisen.

Steht uns der Kaufpreis nicht innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung der Ware zur Verfügung, so kommt der Besteller/Kunde dadurch in Zahlungsverzug.

Gerät der Besteller mit seiner Zahlungsverpflichtung in Verzug, so ist die Regenbogen Apotheke berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Basiszinssatz zu verlangen.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zu vollständigen Begleichung aller bestehenden Ansprüche gegenüber dem Besteller/ Kunden im Eigentum der Regenbogen Apotheke.

§ 7 Gewährleistung, Haftung, Disclaimer

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei wir berechtigt sind, im Falle eines Mangels der Ware nach unserer Wahl nachzuliefern oder nachzubessern. Schlägt die Nachbesserung endgültig fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelbehaftet, so können Sie Rückerstattung des vereinbarten Preises gegen Rückgabe der Ware oder Herabsetzung des Kaufpreises verlangen. Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre.

Die Regenbogen Apotheke haftet unbeschränkt für einen von ihr zu vertretenden Schaden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und Arglist. Eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz oder aus Garantie bleibt unberührt. Bei leicht fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung der Regenbogen Apotheke auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Weitergehende als die genannten Ansprüche des Bestellers/ Kunden - gleich aus welchem Rechtsgrund - sind ausgeschlossen.

§ 8 Datenschutz

Dem Besteller/ Kunden ist bekannt und er willigt mit seiner Bestellung ausdrücklich darin ein, dass seine für die Auftrags- und Bestellabwicklung notwendigen Daten auf Datenträger unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes und des Teledienstdatenschutzgesetzes gespeichert und vertraulich behandelt werden. Der Besteller/ Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personengebundenen Daten ausdrücklich zu. Der Besteller/ Kunde kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Regenbogen Apotheke verpflichtet sich für diesen Fall zur unverzüglichen Löschung der personenbezogenen Daten, sofern alle Bestellvorgänge vollständig abgewickelt sind.

§ 9 Gerichtsstand

Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis ist für Vollkaufleute und für Personen, die im Bereich des deutschen Grundgesetzes keinen allgemeinen Gerichtsstand haben, der Firmensitz der Regenbogen Apotheke.

§ 10 Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen in diesen "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" berührt nicht die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen. Im Besonderen wird die Wirksamkeit des Vertrages durch die Unwirksamkeit einer einzelnen oder mehrerer Bestimmungen nicht berührt. Die Vertragsparteien werden sich bei der Unwirksamkeit von einer oder mehrerer Bestimmungen auf eine neue Bestimmung einigen, die der gedachten am Nächsten kommt.